Marins Hotels

Top 10 Strände für Familien auf Mallorca

Mit | 15 April, 2022 | 0 kommentare

In diesem Blogbeitrag haben wir eine Auswahl und einen Leitfaden zu den besten Stränden auf Mallorca für Familien zusammengestellt, damit Sie Ihren Urlaub noch mehr genießen können!

1.Cala Mesquida
Cala Mesquida liegt in einer großen Bucht im Nordosten der Insel und sechs Kilometer nördlich von Cala Ratjada. Die freie Aussicht macht ihn wohl zu einem der schönsten Strände im Nordosten der Insel.
Der Strand ist etwa 350 m lang und hat feinen weißen Sand, kristallklares Wasser und Dünen, was ihn ideal zum Entspannen, Spazierengehen und wo Surfer oft eine Welle fangen können. Der Strand bietet viel Platz für Kinder zum Spielen, aber an windigen Tagen werden die Wellen schnell größer. Denn der Strand ist recht ungeschützt, also stärker Wind und Wellen ausgesetzt als an anderen Orten auf Mallorca. Zum Glück gibt es einen Rettungsschwimmer, der die Schwimmer im Auge behält.

 

 

 

 

 

 2.Cala Agulla

Cala Agulla liegt neben Cala Mesquida, nur ein Berg trennt sie. Ein wunderschöner Strand, umgeben von Pinien und Bergen, was ihn zu einem wirklich natürlichen Strand macht.
Das Wasser hier ist blitzsauber und erscheint in einem schönen Hellblau, was es zum perfekten Ort zum Schwimmen, Schnorcheln und Wassersport macht. Das Wasser ist ziemlich flach und der Sand ist ideal für Kinder zum Spielen. Allerdings kann es in der Hochsaison voll werden.

 

 

 

 

 

 

 

3.Cala Millor
Cala Millor ist der größte Ferienort an der Ostküste Mallorcas. Der Sandstrand von Cala Millor mit seinem kristallklaren Wasser ist 1,8 Kilometer lang und wohl einer der besten Strände an der Ostküste Mallorcas.
Gesäumt von einer schönen Promenade, die sich perfekt zum Radfahren, Wandern, Stöbern in den Souvenirläden und für einen Drink in einer der vielen Bars, Cafés und Restaurants eignet. Die Promenade führt Sie bis zum malerischen Hafen von Cala Bona.
Da der Strand feinen Sand und seichtes Wasser hat, ist er perfekt für Kinder. Achten Sie jedoch auf die Wellen, die oft Unterströmungen erzeugen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 4.Es Trenc
Dieser Strand ist der größte und unberührteste Strand der Insel und liegt im südlichen Teil Mallorcas zwischen Ses Covetes und Colonia Sant Jordi.
Es ist ein 3,5 Kilometer langer weißer Sandstrand mit Sanddünen und türkisfarbenem karibischem Wasser, der bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist. Der Strand liegt in einem Nationalpark, daher werden in Zukunft keine Hotels mehr in Strandnähe gebaut.
In der Hochsaison kann es sehr voll sein, aber einen Besuch wert. Es gibt auch ein paar Restaurants und Cafés entlang des Strandes, die Erfrischungen und Snacks anbieten, mit schöner Chill-out-Musik im Hintergrund. Der Strand ist sehr kinderfreundlich mit herrlich weichem Sand und sehr seichtem Wasser. An windigen Tagen kann es jedoch zu relativ hohen Wellen kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

5.Playa de Muro
Ein goldener Sandstrand, der in der Bucht von Alcudia liegt. Dieser Strand hat weißen Sand, sauberes, blaues, seichtes Wasser und genügend Aktivitäten für alle, wie Parasailing, Wasserski, Jetski, Bananenbootfahren usw.
Diese mallorquinische Küste ist heute übersät mit luxuriösen Fünf-Sterne-Hotels und einer ganzen Auswahl an feinen Restaurants, Cafés und Strandclubs. Ein perfekter Ort, um den ganzen Tag zu verbringen. Da der Strand seicht ist und viel Platz zum Spielen bietet, ist dieser Strand sehr kinderfreundlich.

 

 

 

 

 

 

6.Canyamel
Canyamel liegt auf halber Strecke zwischen Cala Ratjada und Cala Millor im Nordosten Mallorcas. Platja de Canyamel liegt malerisch in einer Bucht mit hohen Bergen zu beiden Seiten des Strandes. Der weiße Sandstrand ist 290 Meter lang und 80 Meter breit und grenzt an das klare, türkisfarbene Flachwasser. Zu den Einrichtungen am Strand gehören der Verleih von Liegestühlen und Sonnenschirmen, Toiletten, Duschen, ein Rettungsschwimmer und ein Beachvolleyballplatz. Aufgrund seiner Entfernung zu den beliebten Urlaubszielen ist der Strand von Canyamel selbst in der Hochsaison nur selten überfüllt.

 

 

 

 

 

 

7.Port de Sóller
Der perfekte Strand für diejenigen, die eine malerischere Umgebung suchen.
Die schönen Strände von Port de Sóller hat zwei Sandstrände, die sich an jedem Ende der großen Bucht im westlichen Teil von Mallorca befinden. Beide haben eine große Ufermauer, Einrichtungen wie Sonnenliegen, Duschen und Sonnenschirme.
Der Hauptstrand ist mehr als 200 Meter lang, mit feinem, klarem Sand bedeckt, das Wasser ist fast immer ruhig und liegt zentral in der Nähe des charmanten Hafens. Dieser Strand ist auch der kinderfreundlichere der beiden, da Wellen selten sind.
Der andere Strand in Platja d’en Repic ist schmaler und die ersten paar Schritte ins Wasser sind kieselig, aber schön gelegen mit großen Palmen im Hintergrund.

 

 

 

 

 

 

8.Cala Mondrago
Cala Mondrago liegt etwa 8 Kilometer südlich von Cala d’Or an der Südostküste Mallorcas. Mit einem schönen Sandstrand, Meerwasser mit schönen hellblauen Tönen und kristallklar. Es ist perfekt für Familien mit Kindern.
Trotz der Abgeschiedenheit des Resorts kann der Strand im Sommer geschlossen sein war immer noch ziemlich beschäftigt. Wenn es zu voll ist, können Sie jederzeit zum benachbarten Strand von s’Amarador gehen, der nur 400 m entlang der wunderschönen Küste entfernt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 9.Camp de Mar

Camp de Mar liegt im Südwesten von Mallorca, zwischen Port d’Andratx und Peguera. Der Strand hat feinkörnigen Sand, herrlich klares Wasser und ist 200 Meter lang und ziemlich breit. Die ruhige Bucht ist perfekt für ein langes Bad oder eine Tretbootfahrt mit der Familie. Da sich der Strand in einer Bucht befindet, ist er außerdem vor starken Winden und Wellen geschützt, was ihn perfekt für Kinder macht.
Fun Fact: Hier wurde die Netflix-Serie „White Lines“ gedreht.

 

 

 

 

 

 

10.Sa Coma
Dieser schöne Sandstrand ist fast einen Kilometer lang und ziemlich breit. Das Wasser ist klar und relativ flach. An Tagen mit Ostwind können Wellen auftauchen und Rettungsschwimmer haben ein wachsames Auge auf die Schwimmer. Der Sand ist fein abgestuft und obwohl der Strand beliebt ist, gibt es viel Platz zum Spielen für die Kleinen.
Der Strand hat viele Sonnenliegen und Sonnenschirme, und es gibt auch Duschen und Toiletten am Strand. Hinter dem Strand verläuft eine breite Promenade, die bis hinunter zur Cala Moreya, südlich des Nachbarortes S’Illot, führt.

Kategorien: blog

Schreibe einen kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit gekennzeichnet*

*